Sozialpädagog*in Frühe Hilfen Eimsbüttel

Der Deutsche Kinderschutzbund, Landesverband Hamburg e.V., sucht für seine „Frühen Hilfen Eimsbüttel für Familien mit Kindern bis drei Jahre“ zum 01.04.2022 eine*n

Sozialpädagog*in (m/w/d)
¾ Stelle, Bezahlung nach TV-L EG S12

Für das Familienteam Eimsbüttel, das interprofessionell arbeitet, suchen wir eine*n engagierte*n Kolleg*in für die Beratungstätigkeit mit jungen Familien. Netzwerkarbeit mit Familien und Fachpersonen sind ebenfalls wichtige Arbeitsbereiche. Das Familienteam besteht aus 14 Kolleginnen. Die Frühen Hilfen Eimsbüttel kooperieren eng mit zahlreichen Einrichtungen im Bezirk Eimsbüttel.

Wir wünschen uns eine*n Kolleg*in, die/der teamfähig ist und Freude an der gemeinsamen Weiterentwicklung des Konzeptes für Eltern mit Kindern im Alter bis drei Jahren hat.

Wir erwarten:

  • Berufserfahrung als Sozialpädagog*in im Bereich der Frühen Hilfen
  • Erfahrungen in der Beratungstätigkeit mit mehrfach belasteten Familien
  • Ausbildung in der entwicklungspsychologischen Beratung oder ähnlichem videografischen Beratungsverfahren
  • Zusatzqualifikation in systemischer Beratung/Familientherapie
  • Ausbildung zur Fachkraft nach §8a im Kinderschutz
  • Kenntnisse in der Netzwerkarbeit mit Familien und Fachkräften

Wir bieten einen interessanten Arbeitsplatz mit fachlichen Gestaltungsmöglichkeiten, Fortbildung und Supervision in einem erfahrenen und engagierten Team.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (in max. 2 PDF-Dateien) senden Sie bitte spätestens zum 13.02.2022 per E-Mail an den Hamburger Kinderschutzbund unter: bewerbungen@kinderschutzbund-hamburg.de.

Für Rückfragen steht Ihnen die Einrichtungsleitung Stephanie Ganske unter Tel.: 040/4317948211 gerne zur Verfügung.