Home

EIN LEBEN FÜR DIE KINDER

Kinder haben das Recht, in ihrer Familie, in den von ihnen besuchten Institutionen und in ihrer Freizeit ohne Gewalt aufzuwachsen. Sie haben das Recht, sich in einem Umfeld zu bewegen, das ihr persönliches Grenzempfinden respektiert, ihre Bedürfnisse achtet und ihre Entwicklung unterstützt. Kinder haben das Recht auf Entwicklung, auf Schutz, auf Beteiligung und auf Mitbestimmung. Der Hamburger Kinderschutzbund ist mit seinen Einrichtungen und Projekten die Lobby der Kinder. Wir möchten eine kinderfreundliche Gesellschaft, in der die Entwicklung, der Schutz und die Beteiligung von Kindern gefördert werden. Weil wir wissen, dass die Kinder von heute das Fundament für eine starke Gesellschaft von morgen bilden. Früh Helfen, Eltern und Kinder stärken, Hilfe und Schutz und gleiche Chancen sind wichtige Grundsätze unserer Arbeit.

AKTUELLES

NDR Benefizaktion – Hilfen für Kinder in Corona-Zeiten

September 2021 Kindern zu helfen, die durch die Corona-Pandemie ganz besonders in Not geraten sind, ist das Ziel der diesjährigen NDR Benefizaktion mit den vier norddeutschen Landesverbänden des Kinderschutzbundes als Partner. INFOS

Kinder- und Jugendrechte-Mobil des Kinderschutzbundes geht an den Start

September 2021 Am Weltkindertag (20.9.) stellte der Kinderschutzbund Hamburg auf dem Platz der Kinderrechte sein neues Hamburger Kinder- und Jugendrechte-Mobil vor, mit dem Kinder und Jugendliche direkt in ihren Lebensräumen erreicht werden sollen . INFOS

Familienfest am Platz der Kinderrechte

August 2021 Trotz unbeständigem Wetter besuchten uns viele Eltern und Kinder. U.a. fragten wir Kinder im “Kinderrechtesalon”: Was macht Dich glücklich? EINDRÜCKE

Corona-Infomobil unterwegs 

Mai 2021 Als Kooperationsprojekt mit der Sozialbehörde und MiMi Hamburg organisiert der Kinderschutzbund Einsätze des Corona-Infomobils. INFOS und TERMINE

Kinderrechte ins Grundgesetz – ganz, ein bisschen oder gar nicht?

April 2021 Hochrangige Politiker*innen und der Präsident des Kinderschutzbundes diskutieren am 22.04.2021 unter der Moderation von Burkhard Plemper. PLAKAT und PRESSEMITTEILUNG

Starke Eltern Starke Kinder
Elternkurse “Starke Eltern – Starke Kinder”und “Integrationsbausteine”

Hier erhalten Sie eine Übersicht über die Elternkurse “Starke Eltern – Starke Kinder®”  und “Integrationsbausteine” in Hamburg .
INFOS und TERMINE Starke Eltern-Starke Kinder®
INFOS und TERMINE Integrationsbausteine

UNSERE ÜBERZEUGUNGEN

FRÜH HELFEN

Jedes Kind hat von Anfang an ein Recht auf Geborgenheit und Sicherheit. Unsere Einrichtungen der “Frühen Hilfen” begleiten Familien von Anfang an; während der Schwangerschaft und auch direkt nach der Geburt sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vertrauensvolle Ansprechpersonen. Wir helfen Eltern, mit anfänglichen Krisen angemessen umzugehen, damit sie und ihre Kinder ruhige und entspannte Momente gemeinsam erleben.

ELTERN UND KINDER STÄRKEN

Jedes Kind braucht starke Eltern. Unsere Leitidee: „Starke Eltern – Starke Kinder®“ findet sich nicht nur im Namen der Elternkurse wieder. Auch beim Elterntelefon, bei den Familienpaten, bei den Patenschaften für Geflüchtete oder in unserem Kinder- und Familienzentrum Lurup möchten wir Eltern und Familien neues Selbstbewusstsein schenken. Eltern und Kinder zu stärken ist unser Schlüssel zu aktivem Kinderschutz.

HILFE UND SCHUTZ

Jedes Kind hat ein Recht auf Sicherheit, Schutz und Hilfe. Unsere Kinderschutzzentren helfen Familien, wenn der Alltag mit den Kindern entgleist, wenn Eltern wütend auf ihr Kind sind, wenn Eltern glauben, dass sie ihr Kind nicht ausreichend versorgen können oder wenn sexuelle Gewalt vermutet wird. Wir helfen Eltern, für den Schutz ihrer Kinder zu sorgen, und wir helfen Kindern und Jugendlichen, Erlebtes angemessen zu verarbeiten. Es soll ihnen möglich sein, sich sicher und glücklich zu fühlen.

GLEICHE CHANCEN

Jedes Kind hat ein Recht auf Beteiligung und Teilhabe. Unsere Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit garantieren mehr Chancengleichheit für benachteiligte Kinder. Wir kümmern uns ebenfalls um unbegleitete geflüchtete minderjährige Schutzsuchende, um für Chancengleichheit und Teilhabe zu sorgen. Bildung, Soziales Lernen, eine gesunde Ernährung und coole Freizeitangebote helfen benachteiligten Kindern besser aufzuwachsen.