Sozialpädagog*in - Kinderschutzzentrum Harburg

Das Kinderschutzzentrum Harburg, eine Beratungsstelle des Deutschen Kinderschutzbundes, Landesverband Hamburg e.V., sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Diplom-Sozialpädagog*in (m/w/d)
¾ Stelle, Bezahlung nach TV-L

Das Kinderschutzzentrum Harburg ist eine Beratungsstelle für gewaltbelastete Familien.
Arbeitsbereiche des Kinderschutzzentrums sind Beratung und Therapie von Kindern, Jugendlichen, Eltern und Familien sowie die Kooperation mit verschiedenen Institutionen, Fachberatung und die Fortbildung von Multiplikator*innen.

Unser multiprofessionelles Team besteht aus acht Kolleg*innen mit verschiedenen therapeutischen Zusatzqualifikationen.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Kollegin oder einen Kollegen für die Beratung und Therapie von Eltern, Familien und Jugendlichen.

Ihre Aufgaben sind:

  • Beratung von Eltern bzw. Müttern und/oder Vätern
  • Therapie von Jugendlichen
  • Familientherapie, -beratung und Paarberatung
  • Vernetzung und Kooperation mit Einrichtungen und Diensten in Harburg und
    Wilhelmsburg

Wir wünschen uns:

  • Berufserfahrung als Sozialpädagoge/in
  • Erfahrung in der Arbeit und Beratung mit gewaltbelasteten Familien und Jugendlichen
  • Therapeutische/beraterische Zusatzqualifikation
  • Kenntnisse über das Jugendhilfesystem
  • Freude an der Arbeit im Team

Wir bieten neben regelmäßigen Supervisionen, Fallbesprechungen, kollegialem Austausch und die Möglichkeit sich fortzubilden, einen interessanten Arbeitsplatz in einem erfahrenen und kreativen Team in einem wertschätzenden Umfeld mit flachen Hierarchien und einem hohen Maß an Gestaltungsfreiräumen.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (in max. 2 pdf-Dateien) senden Sie bitte bis zum 31.12.20 per Email an bewerbungen@kinderschutzbund-hamburg.de.

Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Leitung des Kinderschutzzentrums Frau Ebers-Gößling unter der Telefonnummer 040-7901040.