Psycholog*in Kinderschutzzentrum Hamburg

Der Deutsche Kinderschutzbund, Landesverband Hamburg e.V., sucht für seine Einrichtung Kinderschutzzentrum Hamburg in HH-Eimsbüttel zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Elternzeitvertretung eine/n

Diplom-Psycholog*in (m/w/d)
 35 Stunden, Elternzeitvertretung, Bezahlung nach TV-L EG 13

Arbeitsschwerpunkt des Kinderschutzzentrums Hamburg ist die Beratung von Eltern, Kindern und Jugendlichen mit familiären Gewaltproblemen (Kindesmisshandlung, Vernachlässigung, sexuelle Gewalt). Darüber hinaus beraten wir Fachkräfte zu diesen Themen und engagieren uns in der Weiterentwicklung des hilfeorientierten Kinderschutzes.

Das Fachteam des Kinderschutzzentrums wünscht sich Unterstützung in der Beratungsarbeit durch eine/n Kolleg*in mit

  • Berufserfahrung als Diplompsycholog*in
  • Erfahrung in systemisch orientierter Familienberatung / therapeutischer Arbeit mit gewaltbelasteten Eltern und Kindern
  • spezifischen Erfahrungen im Umgang mit Dynamiken familialer Gewalt
  • therapeutischer Zusatzqualifikation

Der Schwerpunkt der zu besetzenden Stelle liegt in der familientherapeutischen Arbeit mit Eltern und Kindern.

Wir bieten:

Einen interessanten Arbeitsplatz mit fachlichen Gestaltungsmöglichkeiten, Fortbildung und Supervision in einem erfahrenen und engagierten Team.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (in max. 2 pdf Dateien) senden Sie bitte bis spätestens zum 22. Dezember 2021 per Email an bewerbungen@kinderschutzbund-hamburg.de.
Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an die Leitung des Kinderschutzzentrums Hamburg, Ulrike Minar, unter der Telefonnummer (040) 431 79 48 – 0
Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.kinderschutzzentrum-hh.de