Patenschaft für eine geflüchtete Familie

ALS PATE ODER PATIN FÜR EINE GEFLÜCHTETE FAMILIE ZUR UNTERSTÜTZUNG DER INTEGRATION

Um geflüchtete Familien bei ihrer Integration in unsere Gesellschaft zu unterstützen, vermitteln wir geeignete, von uns ausgebildete Ehrenamtliche als Patinnen und Paten. Die Familien bekommen Unterstützung beim Deutsch sprechen, beim Verstehen unserer Kultur, bei Behörden – oder Arztbesuchen, bei der Wohnungs-, Praktikums- und Arbeitsplatzsuche. Außerdem geht es darum, eine schöne Zeit miteinander zu verbringen, z.B. zusammen zu kochen oder Ausflüge zu machen. Der Kinderschutzbund begleitet die ehrenamtlichen Pat*innen während der Patenschaft mit einer vorbereitenden Schulung, regelmäßigen Patentreffen und individuellen Beratungen.

Häufigkeit des ehrenamtlichen Einsatzes: durchschnittlich ca. 3 Std. wöchentlich (variabel je nach Bedarf und Möglichkeiten) Praxisbegleitung: 1 x im Monat

Wenn Sie sich für ein Ehrenamt interessieren, melden Sie sich gerne oder gucken Sie in unserem Veranstaltungskalender, ob demnächst ein Infoabend stattfinden wird.

Hier finden Sie den Flyer zum Projekt.

Ansprechpartnerin:
Lilith Buchartowski, Telefon: 040 / 43 29 27 55
E-Mail: gefluechtetefamilien@kinderschutzbund-hamburg.de 

Sievekingdamm 3 – Platz der Kinderrechte
20535 Hamburg