Kontakt | Spendenkonten | Vorstand | Impressum

Pressemitteilungen



Stellungnahmen



Wichtige
Informationen




Aktuelle
Veranstaltungen



Rückblick
Veranstaltungen




Stellenangebote

VERANSTALTUNGSRÜCKBLICK 2017

Eimsbütteler Benefiz-Weihnachtsmarkt mit Konzert


Spaß haben und gleichzeitig etwas Gutes tun.das war das Motto des stimmungsvollen 35. Eimsbütteler Weihnachtsmarktes am 26. November im Hamburg-Haus Eimsbüttel (Doormannsweg 12) zugunsten des Hamburger Kinderschutzbundes. Eröffnet wurde dieser besondere Weihnachtsmarkt um 10.00 Uhr durch das Bläser-Ensemble POSAUNIX. Bis 18.00 Uhr boten zahlreiche Kunsthandwerkerstände schöne Unikate an und ein buntes Programm sorgte für gute Unterhaltung bei Klein und Groß. Die Kinder konnten beim weihnachtlichen Basteln erste Weihnachtsgeschenke herstellen und sich mit Zauberer HÖRBIE vergnügen. Dieser modellierte lustige Luftballonfiguren und feierte im Kleinen Saal mit allen einen "zauberhaften Nachmittag". Ein weiterer Höhepunkt: Der Hamburger Karikaturist, Jens Natter, zeichnete gegen Spende lustige Schnell-Portraits.
Um 15.00 Uhr entführte das DUO Schietbüddel das Publikum im festlich geschmückten Saal auf eine spannende musikalische Reise durch Fleete und Meere. Es wurde begeistert mitgesungen.
Ein Weihnachtsmarkt ohne Genuss? Undenkbar, deshalb gab es natürlich auch Grillwürstchen, Glühwein sowie Kaffee und Kuchen.


Am 17. September 2017 veranstaltete KinderKinder e.V. das große

Weltkinderfest

in den Wallanlagen von 11.00 bis 18.00 Uhr, Eintritt frei.

Der Kinderschutzbund war mit einem Informationsstand und vielen schönen Spielangeboten, wie z.B. dem Dackelrennen und dem Haifisch-Angelspiel vor Ort. Wer außerdem bei der tollen Kinderrechte-Rallye mitmachte, konnte an unserem Stand das Kinderrechte-Puzzle lösen und bekam dafür einen Stempel.
Weiterhin war unser Gesundheits- und Familienmobil vor Ort und das Team stand den Eltern u.a. in wichtigen Fragen zu den Kinderfrüherkennungsuntersuchungen zur Verfügung.


Am 26. August 2017 veranstaltete die Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration für Eltern und Kinder den

14. Hamburger Familientag

ein großes Fest mit Spaß, Kultur und Informationen von 11.00 bis 18.00 Uhr.

Eine Informationsbörse für Eltern fand in den Börsensälen II und III sowie im Albert-Schäfer-Saal im Obergeschoss der Handelskammer statt, organisiert vom Deutschen Kinderschutzbund, Landesverband Hamburg e.V..

Unter dem Motto "Vielfalt Familie" präsentierten sich 70 Aussteller, gaben Tipps, Auskunft und Beratung zu Themen wie Gesundheit, Kinderbetreuung, Freizeitgestaltung, Bildung und Wohnen. Die Kinder konnten an vielen Ständen spannende Experimente zu Umwelt und Natur durchführen, vielfältige Bewegungsangebote ausprobieren, kreative Spiele kennen lernen und ausprobieren. Ärzte der Hamburger Kinderkliniken hielten wieder die in den letzten Jahren sehr beliebte Teddybär-Sprechstunde ab. Profiköche leiteten Kinder an Kochstationen bei der Zubereitung von gesundem, schmackhaftem Essen an. Die Eltern durften anschließend auch gern probieren. Ein großer Kochspaß für Kinder!

"Mitmachen - Spaß haben - tolle Preise gewinnen" hieß es bei der großen Familientags-Rallye für Kinder, die in den letzten Jahren allen Beteiligten viel Spaß machte.

Im Albert-Schäfer-Saal ging es u.a. schwerpunktmäßig um Mediennutzung. Dort wurde außerdem die Ausstellung "Väter heute" gezeigt.

Im Innenhof des Hamburger Rathauses wurde ein großes Kultur- und Kinderfest für die ganze Familie gefeiert, organisiert von dem Verein "Peeng e.V.".

Bei dem Spektakel mit Musik, Theater, Tanz und Zauberei hatten alle ihren Spaß. Für die Allerkleinsten bot der Baby-Club ein tolles Krabbel-, Entspannungs- und Musikangebot und Möglichkeiten zum Ausruhen für die Eltern.

Der Eintritt war frei.

Weitere Informationen finden Sie unter www.hamburg.de/familientag


SOMMER SERENADE –- Benefizkonzert für den Kinderschutzbund in der Laeiszhalle
Der Kinderschutzbund dankt der Jugendmusikschule

Die Sommer Serenade am 15. Juli in der Laeiszhalle war das spannende musikalische Konzert-Highlight der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg und 2017 erstmals auch eine Benefizveranstaltung für den Hamburger Kinderschutzbund. Schirmherr war Senator Ties Rabe.

Die tolle Veranstaltung gegann ab 15.00 Uhr bei freiem Eintritt mit drei Vorkonzerten: einem Akkordeon-, einem Klavier- und einem Kammerkonzert und klang um 20.30 Uhr mit einer gemütlichen Jazz-Lounge aus.

Beim großen FESTKONZERT um 18.00 Uhr war von Klassik über Pop bis hin zum Jazz für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Ein besonderes Bonbon: Die Uraufführung einer Komposition von und mit dem Jazzmusiker Wolf Kerschek. Das Publikum war von den Darbietungen begeistert.

Der Vorstand des Kinderschutzbundes sprach der Jugendmusikschule seinen herzlichen Dank aus: 

"Das Programm hat wieder einmal die Vielfalt der Jugendmusikschule Hamburg unter Beweis gestellt. Wir haben uns von der Begeisterung der Akteurinnen und Akteure an diesem Abend mitreißen lassen. Für die Kinder und Jugendlichen ist der Auftritt in der Laeiszhalle ein besonderes Erlebnis, die erlernten Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Auch die Eltern, Geschwister und anderen Familienangehörigen werden die schöne Veranstaltung lange in Erinnerung behalten. Musik ist eben doch ein verbindendes Element und trägt sicherlich auch dazu bei, dass Kinder und Jugendliche in einer für sie "förderlichen Welt" heranwachsen können. Insofern gibt es deutliche Überschneidungen in der Zielsetzung des Kinderschutzbundes und der Jugendmusikschule", so Holger Reinberg, Vorstand des Hamburger Kinderschutzbundes.


Auf den folgenden Veranstaltungen konnten Sie uns am Stand besuchen::

Altonale

am Samstag, 01. Juli, von 11.00 bis 19.00 Uhr
am Sonntag, 02. Juli, von 11.00 bis 19.00 Uhr

Eppendorfer Landstraßenfest

am Samstag, 10. Juni, von 12.00 bis 18.00 Uhr
am Sonntag, 11. Juni, von 12.00 bis 18.00 Uhr

Wir haben uns gefreut, Sie an unserem jeweiligen Stand informieren und mit Ihren Kindern spielen zu dürfen


18. Hamburger Aktivoli Freiwilligenbörse

Die Veranstaltung fand statt am 22. Januar von 11.00 bis 17.00 Uhr in der Handelskammer Hamburg.

Viele Besucherinnen und Besucher haben die Gelegenheit genutzt, sich an unserem Stand im Börsensaal 3 über die Möglichkeiten ehrenamtlicher Mitarbeit beim Hamburger Kinderschutzbund zu informieren. Erfreulicherweise konnten auch in diesem Jahr weitere ehrenamtliche Kolleginnen und Kollegen gewonnen werden.