Kontakt | Spendenkonten | Vorstand | Impressum

Auf einen Blick



Kinderschutzzentrum Hamburg



Kinderschutzzentrum Harburg



Elterntelefon



Starke Eltern -
Starke Kinder®




Familienteam
Altona-West




Familienbegleitung



Frühe Hilfen Harburg



Frühe Hilfen Harburg-Süderelbe



Frühe Hilfen im KSZ Hamburg



Frühe Hilfen Eimsbüttel



Familienpaten



Kooperationsprojekt Däumling



Kinder- und Familienzentrum Lurup



Rundumwillkommen



Enemene-Mu
Kampagne




Gesundheits- und Familienmobil



Angebote in Hamburger Wohnunterkünften



Patenschaften für minderjährige unbegleitete Geflüchtete



Patenschaften für geflüchtete Familien



Kinder- und Jugendzentrum Alsterdorf



Mädchentreff Ottensen



Mädchentreff Lurup



Vormundschaften

FRÜHE HILFEN EIMSBÜTTEL


Frühe Hilfen Eimsbüttel

 

Lappenbergsallee 32 (im Zentrum für junge Familien)
20257 Hamburg

Telefon: 040 - 431 79 48 - 212


E-Mail:

Mit dem Projekt "Frühe Hilfen Eimsbüttel" wird im Rahmen des Hamburg weiten Programms "Guter Start für Hamburgs Kinder" das Hilfenetzwerk für Eltern mit kleinen Kindern in Eimsbüttel ausgebaut. Ziel ist ein aktives Netzwerk für ein möglichst gesundes Aufwachsen von Kindern mit ihren Eltern der Altersgruppe 0-3 Jahren in Eimsbüttel.

Frühe Hilfen Eimsbüttel verbindet verschiedene Angebote der Unterstützung für Eltern und Fachleute:

  • Die Anlaufstelle Frühe Hilfen in der Lappenbergsallee 32 bietet Erstberatung und Information über spezielle Angebote in Eimsbüttel sowie Unterstützung bei der Vermittlung von Eltern in passende Hilfen.

  • Im Familienteam Eimsbüttel bieten Familienhebammen und eine Familienkinderkrankenschwester zusammen mit Sozialpädagoginnnen Sprechstunden, Gruppenangebote und Begleitung im Einzelfall rund um die Geburt und das erste Lebensjahr in den vier Regionen Lenzsiedlung/Lokstedt; Stellingen; Eidelstedt und Schnelsen/Burgwedel.

  • Entwicklungspsychologische Beratung unterstützt Eltern dabei, sicher in ihre Elternrolle zu gelangen und Schwierigkeiten im Umgang mit dem Kind und der Eltern-Kind-Interaktion besser zu bewältigen.

  • "Frühe Hilfen Eimsbüttel" unterstützt durch Netzwerkarbeit die Eimsbütteler Jugend- und Gesundheitshilfe bei der Weiterentwicklung von Angeboten. Fachkräfte aus Eimbüttel, die in der Gesundheitsversorgung oder in der Jugendhilfe Schwangere und Eltern mit Säuglingen und Kleinkindern betreuen, sind herzlich eingeladen zur Teilnahme an
    - Regelmäßigen Vernetzungstreffen
    - Fortbildungsveranstaltungen zu verschiedenen Themenschwerpunkten
    - Fachberatung im Einzelfall zu Fragen des Kinderschutzes

Elternkurs-Angebot im Zentrum für junge Familien:

"Starke Eltern - Starke Kinder®"
für Eltern mit Kindern von null bis drei Jahren

mit Kinderbetreuung

Eltern werden ist mit vielfältigen Anforderungen und Unsicherheiten verbunden. Dieser Elternkurs - vom Deutschen Kinderschutzbund entwickelt - soll Ihnen Sicherheit im Umgang mit Ihren Kindern vermitteln und so zu mehr Spaß und Freude in der Familie beitragen.

Inhalte des Kurses sind: Schlafmangel, Bedürfnisse von Eltern und Kindern, Sicherheit geben, Umgang mit Grenzen, Trotzalter und Wut sowie die psychisch gesunde Entwicklung des Kindes.

Der Kurs findet statt
freitags, 27.10. - 22.12.2017, von 10.00 - 12.00 Uhr
8 Termine ( 27.10., 03.11., 10.11., 24.11., 01.12., 08.12., 15.12., 22.12.)

Kursleitung: Dagmar Schreiber, Regina Deertz
Kosten: 24,-€ pro Person / 40,-€ Paare
Anmeldung erforderlich per Telefon oder e-mail (s.o.)

 

Mehr Informationen


Bitte klicken Sie hier, um den aktuellen Flyer des Projekts im PDF-Format herunterzuladen.

Bitte klicken Sie hier, um den Jahresbericht 2016 des Projekts im PDF-Format herunterzuladen.